Netzum Sorglos Namenszug

SEO-Tipps Teil 3: Inhalt

Der Inhalt einer Website ist alles, was sich auf einer Website befindet. Hauptsächlich - aber nicht nur - sind es die Texte.

Bei der Suchmaschinenoptimierung möchten Sie unter bestimmten Suchbegriffen, den Keywords, gefunden werden. Ausführliche Tipps zu den Keywords finden Sie in . Damit Ihre Website für das Thema von den Suchmaschinen als wichtig und nützlich bewertet wird, kommen weitere Kriterien hinzu.

Stellen Sie viel Inhalt zur Verfügung

Je mehr Inhalt Sie auf Ihrer Website bereit stellen, desto besser. Allerdings sollten es passende und sinnvolle Inhalte sein. Gibt es in Ihrem Bereich Dinge, die man vertiefen kann? Ein Zahnarzt kann Pflegetipps geben, ein Handwerker Heimwerker-Anleitungen, ein Heilpraktiker Heilpflanzen beschreiben. Auch Online-Rechner, Checklisten oder andere Tools sind hilfreich und daher wertvoll für Besucher. Sie werten damit direkt Ihre Seite auf.

Gleichzeitig können sie aber zusätzlich auch für Verlinkungen auf Ihre Seite sorgen. Dieses Thema wird in vertieft.

Unique Content

Im SEO-Umfeld fällt oft der Begriff Unique Content. Dieser bedeutet nicht, dass Sie etwas verfassen müssen, worüber noch niemand vor Ihnen geschrieben hat, sondern die Formulierungen werden bewertet. Kurz gesagt: Schreiben Sie nicht ab, sondern selbst. Wenn Sie auf externe Inhalte zurückgreifen - zum Beispiel Herstellerinformationen, wenn Sie Händler sind - reichern Sie diese mit eigenem Text als Einleitung an.

Bieten Sie lesbare Inhalte

Guter Inhalt hilft nur, wenn er auch gelesen werden kann. Viele Technologien "verstecken" den Inhalt vor Suchmaschinen und können von diesen nicht ausgewertet werden. Dazu gehört in Bildern platzierter Text, Frames oder mit JavaScript generierte Inhalte. Als Tipp zur Überprüfung können Sie zum Beispiel das Tool auf seo-browser.com verwenden. Dort erfahren Sie, wie Suchmaschinen Ihre Website sehen.

Beachten Sie zusätzlich, dass nicht nur der Text Inhalt darstellt und gelesen wird. Benennen Sie daher auch Ihre Bilder und URL-Titel sinnvoll oder beschreiben Sie eingebundene Videos.

Erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis

Erleichtern Sie es den Suchmaschinen, sich einen Überblick über Ihre Website zu verschaffen. Mit einer Sitemap geben Sie ein Inhaltsverzeichnis zu Ihrer Website. Für die Suchmaschinen bietet sich eine Sitemap im Google XML-Format an. Für menschliche Benutzer können Sie zusätzlich auch eine HTML-Sitemap anlegen.

Veröffentlicht: Tags: SEO Permalink