Netzum Sorglos Namenszug

SEO-Tipps Teil 4: Links und Backlinks

Das Internet ist ein Netzwerk und lebt von aktiver Vernetzung. Daher wird neben den Inhalten einer Webseite ebenfalls bewertet, wie Ihre Webseite im Netzwerk positioniert ist. Sowohl die Verknüpfungen innerhalb Ihrer Webseite als auch die Verknüpfungen zu und von anderen Webseiten sind wichtig.

Verlinken Sie die Unterseiten innerhalb Ihrer Webseite, sodass die Navigation zwischen den Seiten ergänzend zum Menü gegeben ist.

Zusätzlich ist es hilfreich, auf andere, themenverwandte Webseiten zu verweisen. So bildet Ihre Webseite keine Sackgasse, sondern beteiligt sich am Aufbau des Netzwerkes.

Links auf Ihre Seite werden Backlinks genannt. Wenn andere auf Ihre Webseite verlinken, ist das ein Hinweis, dass Sie wichtig sind. Daher werden Backlinks besonders gut bewertet.

Nicht ganz so effektiv, dafür leicht zu bekommen sind Backlinks in

  • Branchenbüchern (Beispiele: gelbeseiten.de, stadtbranchenbuch.com, goyellow.de)
  • Suchverzeichnissen (suchen.de, suchnase.de)
  • speziellen Verzeichnisse (anwalt24.de, imedo.de, handwerkerportal.de)
  • Presseportalen (openpr.de, pronline.de)

Hierbei sollte allerdings der Grundsatz "Qualität vor Quantität" gelten. Wie bei allen Maßnahmen, ist ein ausgewogener Mix bei den Backlinks sinnvoll. Für eine tiefere Lektüre über einen ausgewogenen Linkmix sei auf die Studie von Libako verwiesen.

Wichtiger als Backlinks aus Branchenbüchern und Verzeichnissen sind allerdings Links von sonstigen - besonders von - themenverwandten Seiten. Gibt es Verbände in Ihrem Bereich? Arbeiten Sie mit Partnern zusammen? Stellt jemand Tipps zu Ihrem Thema bereit und Sie wollen sich einbringen? Das sind alles gute Gelegenheiten, wertvolle Backlinks zu erhalten.

Es ist auch möglich, sich aktiv in Communities zu beteiligen, wie zum Beispiel in Foren. Hierbei sollten Sie aber unbedingt darauf achten, kein "Link-Spamming" zu betreiben: Posten Sie nicht einfach etwas, um Ihren Link zu platzieren, sondern beteiligen Sie sich wirklich an der Gemeinschaft.

Sehr wenig bringen Linksammlungen und automatische Einträge. Diese werden kaum bewertet, aber kosten Sie Zeit und/oder Geld. Investieren Sie lieber gezielt in wertvolle Links.

Welche Links sind wertvoll?

  • von Seiten mit hohem PageRank
  • von themenverwandten Seiten
  • mit Ihrem Keyword im Linktext (nicht "hier klicken")

Verschenken Sie nicht die Möglichkeit, sinnvolle Linktexte zu platzieren. Sinnvolle Linktexte sind zum einen Ihre Keywords selbst, aber auch Marken und längere Wortkombinationen. Am Beispiel eines Haushaltsgeschäftes:
Keyword → Geschirr, Marke → Villeroy & Boch, Kombination → Geschirr günstig bestellen.

Achten Sie auch bei den Linktexten auf einen ausgewogenen Mix. Eine zu aggressive Platzierung der hauptsächlichen Keywords (sogenannte Money-Keywords) kann zu einer negativen Bewertung führen.

Veröffentlicht: Tags: SEO Permalink