Netzum Sorglos Namenszug

Video-Tutorial: So verwenden Sie die kostenlosen SEO-Tools Kwirrel

Kwirrel

Kwirrel sind zwei kostenlose SEO-Tools - eines zur Keyword-Analyse und eines zum Keyword-Check. Die Keyword-Tools analysieren Ihre Website auf verwendete Suchbegriffe oder prüfen, ob Sie Ihre gewünschten Keywords entsprechend verwendet und platziert haben.

Berücksichtigt wird die Keyword-Dichte, das Vorkommen der Keywords im Inhalt und den Meta-Tags, die Textlänge und die Antwortzeit der Webseite. Kwirrel gibt Ihnen dadurch Hinweise, wie Sie Ihre Webseite optimieren können.

Beide Tools unterstützen Sie damit bei der Onpage-Optimierung, das heißt beim Aufbereiten der Texte für die optimale Indizierung durch Suchmaschinen.

Die folgenden zwei Video-Tutorials dienen als Schnellstart in die Verwendung der Kwirrel SEO-Tools: hier geht es zum Keyword-Check und hier zur Keyword-Analyse.

Die kostenlosen SEO-Tools können Sie online unter http://keywords.netzum-sorglos.de/ verwenden.

Keyword-Check zur SEO-Erfolgskontrolle

Transkription des Videos

Beim Keyword-Check geht es darum, mit gezielten Keyword-Abfragen den Ist-Zustand einer Website zu prüfen – wie gut sind die gewünschten Suchbegriffe bereits optimiert? Dabei wird die Keyword-Dichte ausgewertet und die Platzierung der Keywords auf der Seite.

Es wird allerdings nicht nicht ganze Website geprüft, sondern eine konkrete Unterseite. Geben Sie für den Keyword-Check daher eine Webpage an – und die Suchbegriffe, die geprüft werden sollen.

Für unser Beispiel nehme ich einen Blogartikel von uns zum Thema "Mehrsprachige Webseiten im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung".

Die zu überprüfenden Keywords sind: "mehrsprachig", "Top-Level-Domain" & "Video".

Beim ersten Benutzen ist eine Sicherheits-Abfrage nötig.

Gehen Sie dann auf "Check!".

Im oberen Bereich erhalten Sie Informationen zur Seite wie Übertragungsdauer und Textlänge.

Die Tabelle zeigt dann den interessanten Teil - die Auswertung der überprüften Keywords:

  1. Das jeweilige Keyword.
  2. Wie oft kommt ein Keyword vor? Und zwar im eigentlichen Text, aber auch in den Meta-Angaben (Body und Head im HTML-Code).
  3. Wie hoch ist die Keyword-Dichte?
  4. Gibt es besondere Stellen, an denen die Keywords vorkommen (Titel, Überschrift, Listen, ...)?
  5. Daraus ergibt sich die Relevanz, die neben der Dichte auch die Platzierung berücksichtigt.

Wenn wir uns das erste Keyword "mehrsprachig" einmal herausnehmen, so weist das Keyword nur eine Dichte von 0,69 auf – allerdings ist das Keyword gut platziert, so dass die Relevanz auf der Seite als ok eingestuft wird.

Das Keyword "Top-Level-Domain" kommt noch öfter vor, ist aber nicht ganz so prominent platziert und wird daher als weniger relevant angezeigt.

Es geht also nicht um die reine Keyword-Dichte, sondern eben auch um die richtige Platzierung der Keywords.

Wenn Sie nun an Ihren Texten arbeiten, können Sie nach der Überarbeitung erneut den Test machen, ob die Optimierung nun zu einem besseren Ergebnis kommt.

Ihnen stehen 50 Anfragen pro Tag zur Verfügung – dies wird hier durch die Anzahl an Eicheln angezeigt.

Weitere Hinweise zur Verarbeitung:

  1. Sie können beim Keyword-Check nicht nur einzelne Keywords prüfen, sondern auch Wortverbindungen wie "Mehrsprachige Webseite". Bei der Verbindung müssen die Wörter zusammenhängen – wenn noch mehr dazwischen steht, können wir dies derzeit noch nicht auswerten. Bereits verwendete Begriffe können Sie durch einen Klick wieder zum Überprüfen in die Liste nehmen.
  2. Varianten eines Wortes wie "mehrsprachig", "mehrsprachige" oder "mehrsprachigen" werden zusammen gezählt.
  3. Es werden nur Inhaltswörter ausgewertet - Funktionswörter wie "und", "in", "auf" und dergleichen werden nicht ausgewertet.

Nutzen Sie das Keyword-Tool Kwirrel, um die Seiten Ihrer Website auf Suchbegriffe zu optimieren!

Keyword-Analyse zur Onpage-Optimierung

Transkription des Videos

Bei der Analyse geht es darum, den Ist-Zustand einer Website zu prüfen – konkret werden die 10 Keywords angezeigt, die am häufigsten auf der Website vorkommen.

Es wird allerdings nicht nicht ganze Website geprüft, sondern eine konkrete Unterseite. Geben Sie für die Keyword-Analyse daher eine Webpage an. Für unser Beispiel nehme ich einen Blogartikel von uns zum Thema "Suchmaschinenoptimierung für Smartphones und Tablets".

Gehen Sie dann auf "Analysieren!".

Im oberen Bereich erhalten Sie Informationen zur Seite wie Übertragungsdauer und Textlänge.

Die Tabelle zeigt dann den interessanten Teil - die ermittelten Keywords:

  1. Das jeweilige Keyword.
  2. Wie oft kommt ein Keyword vor? Und zwar im eigentlichen Text, aber auch in den Meta-Angaben (Body und Head im HTML-Code).
  3. Wie hoch ist die Keyword-Dichte?
  4. Gibt es besondere Stellen, an denen die Keywords vorkommen (Titel, Überschrift, Listen, ...)?
  5. Daraus ergibt sich die Relevanz, die neben der Dichte auch die Platzierung berücksichtigt.

Wenn wir uns das erste Keyword "Smartphone" einmal herausnehmen, so weist das Keyword nur eine Dichte von 1,39 auf – allerdings ist das Keyword sinnvoll platziert, so dass die Relevanz auf der Seite als gut eingestuft wird.

Das Keyword "Google" kommt fast genauso oft vor, ist aber nicht ganz so prominent platziert und wird daher als weniger relevant angezeigt.

Wenn wir uns die gesamte Liste ansehen, passen alle Keywords sinnvoll zum Thema, sodass die Analyse hier positiv ausfällt.

Sehen wir uns ein weiteres Beispiel an: http://www.derwesten.de/staedte/bochum/.

Hier können keine zusammenhängenden Keywords ermittelt werden – Kein wunder, denn hierbei handelt es sich um die Startseite des Lokalteils von Bochum, auf der viele Themen gemischt sind.

Nun noch ein paar Hinweise zur Verarbeitung:

  1. In der aktuellen Version werden nur einzelne Keywords berücksichtigt – keine Wortverbindungen wie zum Beispiel "Bochums Oberbürgermeisterin".
  2. Varianten eines Wortes wie "Bochum", "Bochumer" & "Bochums" werden zusammengezählt.
  3. Es werden nur Inhaltswörter ausgewertet - Funktionswörter wie "und", "in", "auf" und dergleichen, die nicht wesentlich zum Inhalt beitragen, werden nicht ausgewertet.
  4. Ihnen stehen 50 Anfragen pro Tag zur Verfügung – dies wird hier durch die Anzahl an Eicheln angezeigt.

Nutzen Sie das Keyword-Tool Kwirrel, um die Seiten Ihrer Website auf Suchbegriffe zu analysieren!

Anregungen und Erfahrungsberichte nehmen wir gerne entgegen, um das Keyword-Tool fortlaufend zu erweitern. Viel Spaß beim Analysieren!

Weiterführende Links

Veröffentlicht: Tags: SEOKeyword-Tool Permalink